Produktverkauf kreativ gestalten

Stylisten verraten, wie beim Produkt Verkauf kreativ werden kann

Produktverkauf durch Produktwissen

Produktempfehlungen sind der Schlüssel zum Verkauf

Ein guter Verkauf fängt damit an, dass man alles über das Produkt weiß, das man verkauft, darüber sind sich Saloninhaber einig. „Unsere Mitarbeiter absolvieren alle drei Monate einen Kurs zu Produktkenntnissen, bei dem die allgemeinen Vorteile aller Produkte abgedeckt werden, die wir im Sortiment haben,“ sagt James Adams, Creative Director und Inhaber des Shear Unity Salon & Spa in Bonita Springs, Florida. „Wir weisen auch auf neue Produkte hin, die gerade eingeführt werden.“ Zusätzlich zu diesem Kurs erhält jeder Mitarbeiter ein Buch über die verschiedenen Marken, wie beispielsweise John Amico und Wella.

 

Coaching-Gespräche im Kundengespräch

Beim Tony Nachar Salon in Fairhope, Alabama, umfasst die Ausbildung fortgeschrittene Kurse von Kérastase, sowie individuelle Coaching-Gespräche, bei denen auf Produkteigenschaften eingegangen wird. „Es ist sehr wichtig, dass unsere Mitarbeiter auf dem neusten Stand der Technologie sind, und über die Produkte und Linien Bescheid wissen, die auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt sind,“ sagt Katie Boone, die Marketing und Sales Direktorin des Friseursalons. Kundenberatungen bieten Chancen für den Einzelhandel. Im Tony Nachar Salon werden Videos verkauft, damit Kunden mehr über die Produkte lernen können und wie man das Styling des Salons auch zuhause hinbekommt. Shear Unity Salon & Spa bietet allen Kunden eine gratis Beratung, um die Struktur und den Zustand des Haares, Probleme beim Styling und mehr zu besprechen. Stylisten können auch beim Waschen der Haare ein Gespräch über professionelle Produkte anfangen.

 

Finanzielle Vorteile: Provisionen

Monetäre Anreize sorgen dafür, dass die Stylisten motivierter sind, weshalb beide Salons Belohnungen anbieten, wie z.B. eine Provision. Zusätzlich können die Mitarbeiter des Tony Nachar Salons an Wettbewerben teilnehmen, bei denen man Kurztrips und Gutscheine gewinnen kann. Die Mitarbeiter sind nicht die einzigen, die dabei helfen können, etwas zu verkaufen – auch Produktauslagen können neue Kunden anlocken. „Wirkungsvolle Displays sollten leicht zugänglich und optisch ansprechend sein,“ sagt Adams. Boone fügt hinzu, dass Sauberkeit und Ordnung auch Schlüsselfaktoren sind, wenn es um eine erfolgversprechende Verkaufsfläche geht.

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.