Wichtig für Friseure: Google Maps

Google Maps wird zum sozialen Netzwerk - ideal für Friseursalons

Google baut Google Maps zu einem sozialen Netzwerk

Still und heimlich baut Google auch Google Maps zu einem sozialen Netzwerk aus. Einem, in dem Salons und Kunden zusammenfinden sollen. Mittlerweile kann man zum Beispiel dem eigenen Lieblingsfriseur folgen. Inhaber von Friseuruntenehmen können Beiträge verfassen, um die eigene Kundschaft auf dem Laufenden zu halten. Auch eine Chat-Funktion wurde Google My Business (dem Business-Backend von Google Maps) spendiert. So können Kunden direkt via Kurznachricht Kontakt aufnehmen.

Seit kurzem können sich Geschäfte direkt den eigenen Markennamen sichern. Dabei wird einfach ein @-Zeichen dem gewählten Namen vorangestellt – und fertig ist die Likepage.

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.