Das Salon-Schaufenster zur Produktpräsentation

Checkliste. Was sagt das Schaufenster über das Friseur-Unternehmen aus?

Eine Checkliste für das Salon Schaufenster

Was gehört in ein Schaufenster und was nicht!

Das Team Menschenimsalon hat eine Checkliste für das Schaufenster und den Salon erarbeitet.Es gibt aber zwei mögliche Sichtweisen. Die mit den Augen eines Kunden und die mit den Augen eines Saloninhabers. Die Ergebnisse müssen sich zwangsläufig unterscheiden. Ein erfolgreicher Unternehmer wird sein Unternehmen immer mindestens aus diesen beiden Blickwinkel beleuchten. Ein Spezialist würde sie sogar ergänzen (Mitarbeiter, Presse, Geschäftspartner)

Toll sind  provokative Fragen für die eigene Beantwortung: Poster im Schaufenster - verkaufen wir Poster? Staub- und alte Fotos - sind wir Retro? Frisuren-Bilder die Versprechungen wecken - kann diesen Style das Team auch umsetzen? Regenschirme und Garderobe zu sehen - gibt es die im Salon zum kaufen?

 

Tipp: einfach Ausdrucken

 

Was sagen die Schaufenster über Ihr Geschäft aus?

Ihre Antwort____________________________________________

 

 

Die meisten Kunden drehen sich nach rechts, wenn sie einen Laden betreten. Wie sieht das in Ihrem Geschäft aus?

Ihre Antwort____________________________________________

 

 

Entspricht das Image Ihres Geschäftes Ihrem Zielpublikum?

Ja Nein

 

 

Erwecken Ihre Wiederverkaufsregale sowie Ihre Displays das Interesse der Kunden?

Ja Nein

 

 

Widerspiegeln Ihre Verkaufsregale Ihr Vertrauen in die Produkt-Linien?

Ja Nein

 

 

Befinden sich die Verkaufsregale zwischen Knie- und Augenhöhe?

Ja Nein

 

 

Einbeziehung des Kunden

Die wichtigsten Fragen für ein positives Kunden Erlebnis

Kann der Kunde:

a) die Produkte berühren? Ja Nein

b) die Waren in die Hand nehmen? Ja Nein

c) die Informationen sehen? Ja Nein

d) die richtige Auswahl in Ruhe treffen? Ja Nein

 

Ist das Verkaufsregal in Ihrem Geschäft so angeordnet, dass ein Fremder (Passant oder Neukunde) sich 100% wohl fühlt und sich das Angebot alleine in aller Ruhe anschauen kann?
Ja Nein

 

POP (Pont of Purchase / Kasse): dies kann der profitabelste Punkt im ganzen Salon sein. Achten Sie wie die großen Geschäfte darauf, Waren an der Kasse zu platzieren?

Ja Nein

 

Sind Ihre Displays so platziert, dass sie von allen gesehen werden können?

Ja Nein

 

Ist Ihre Wiederverkaufs-Area so angeordnet, dass die Leute Lust auf Shopping bekommen?

Ja Nein

 

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.