Wichtigkeit der Weiterbildung für Arbeitnehmer-Typen

Weiterbildung ist ein Enflussfaktor für die Arbeitszufriedenheit und die Wahlt des Arbeitgebers

Weiterbildung ist das A und O des Zufriedenheitsniveaus

Hohe Zufriedenheit mit der Arbeitssituation setzt ein Weiterbildungskonzept voraus

Das Zufriedenheitsniveau ist hier auch sehr niedrig, vor allem wenn man bedenkt, dass selbst die motivierten ‚Berufenen‘ deutlich unter einen Mittelwert von 4 kommen. ‘Berufenen’ ist Weiterbildung wichtiger und sie legen weniger Wert darauf, dass diese in der Arbeitszeit stattfindet deutlich unter einen Mittelwert von 4 kommen. Der positive Zusammenhang zwischen Anzahl der Weiterbildung und Zufriedenheit ist bei den ‘Berufenen’ stärker als bei den anderen Arbeitnehmertypen. ‚Berufene’ sind deutlich zufriedener mit der Weiterbildung als ‘Zufriedene’ und diese deutlich zufriedener als ‚Arbeiter’.

‚Berufenen‘ ist Weiterbildung wichtiger und sie legen deutlich weniger Wert darauf, dass diese in der Arbeitszeit stattfindet.

 

 

Holen Sie sich die vollständige Studie kostenlos als Download in der Wissenslounge. Einfach anmelden und Downloaden. Ihre Daten sind geschützt. Keine Kosten. Keine Pflichten. Viele 100 andere Artikel warten auf Sie. Hier Anmelden und Downloaden: http://menschenimsalon.de/wissenslounge

 

grafik_11_moritz_.png
grafik_12_moritz_.png

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.