5. Schritt: Das Vorstellungsgespräch im Friseur-Unternehmen

Die Entscheidung über ja oder nein ist für beide Seiten: Friseur-Unternehmer und die Hairstylisten ein ganz wichtiger Schritt.

Das Vorstellungsgesspräch

Ein sehr persönliches Treffen

Das persönliche Treffen und Gespräch mit den Bewerbern dient dazu, herauszufinden, ob der jeweilige Kandidat die Anforderungen an die Stelle erfüllt und ob er/sie geeignet ist, Ihr Team zu verstärken. Deshalb gilt auch hier der Grundsatz: gute Vorbereitung, systematisches Vorgehen und höchstmögliche Sorgfalt. Die Entscheidung über „ja“ oder „nein“ ist für beide Seiten ein ganz wichtiger Schritt. Ein (kurzes) Gespräch reicht da meistens gar nicht aus, um einen sicheren Eindruck zu bekommen. Idealerweise führen Sie deshalb mit Kandidaten, die in der engeren Wahl stehen, mehrere Gespräche, am besten mit unterschiedlichen „Beobachtern“ aus Ihrem Haus. Damit berücksichtigen Sie auch, dass der Kandidat einer Tagesform unterliegt und in einem zweiten Gespräch einen möglicherweise nicht so guten Eindruck aus dem ersten wettmachen kann.


Führen Sie Gespräche mit Bewerbern möglichst zu zweit

Das erste Gespräch könnte der Vorgesetzte führen, in dessen Team die Stelle zu besetzen ist, unterstützt durch ein Mitglied des Teams. Bestätigt sich die Eignung für die engere Auswahl, sollte beim nächsten Gespräch vielleicht der nächst Höhere in der Firmenhierarchie dabei sein. Auf jeden Fall empfiehlt es sich, Bewerbungsgespräche nicht alleine zu führen, sondern zu zweit. So bekommen Sie einen besseren Gesamteindruck vom Bewerber („vier Augen sehen mehr als zwei“).

Checkliste oder einen Leitfaden

Gehen Sie strukturiert und systematisch vor. Am besten bereiten Sie sich für Ihre Vorstellungsgespräche ebenfalls eine Checkliste oder einen Leitfaden für das Vorstellungsgespräch vor (Checklisten erhalten Sie als Kunde von Friseurjobagent bei der Schaltung eines Jobinserates). So können Sie immer nach einem festgelegten Schema vorgehen. Das bringt Ihnen den Vorteil, dass Sie erstens nichts Wichtiges vergessen, sich zweitens voll auf das Gespräch konzentrieren und drittens die einzelnen Gesprächspartner gut miteinander vergleichen können. Antworten, Eindrücke und Beobachtungen sollten Sie und die beteiligten Kollegen sich während des Gespräches unabhängig voneinander notieren. Jeder achtet auf andere Details. So bekommen Sie eine noch bessere Grundlage für eine sichere Entscheidung. Neben dem klassischen Vorstellungsinterview gibt es noch weitere Möglichkeiten, wichtige Informationen über die Eignung eines Kandidaten zu bekommen: Arbeitsproben, Assessment-Center, spezielle Eignungstests, Einschalten einer Personalberatung, Schnupper-Arbeitstage im Unternehmen, grafologisches Gutachten, Persönlichkeitstests, … Prüfen und entscheiden Sie, inwiefern Sie derartige Instrumente einsetzen wollen, um den am besten geeigneten Kandidaten zu ermitteln.

Ein Tipp noch: Klären Sie im Vorfeld, welche Reisekosten Sie in welcher Form übernehmen (etwa: „in Höhe der Bahnfahrt 2. Klasse“). Informieren Sie die eingeladenen Kandidaten vor dem Vorstellungsgespräch über Ihre Regelung (am besten im Einladungsbrief). Damit schaffen Sie Klarheit und vermeiden spätere Unstimmigkeiten.

Und noch eine letzte Empfehlung: Geben Sie sich nicht mit einer Kompromiss-Lösung zufrieden. Wenn Sie nach mehreren Vorstellungsgesprächen nicht überzeugt sind, wirklich den geeigneten Kandidaten gefunden zu haben: Suchen Sie weiter! Das ist in aller Regel besser, als sich vielleicht einige Monate über Ihre falsche Wahl zu ärgern und sich nach der Probezeit (oder ein paar Monate später) wieder von dem eben erst eingestellten neuen Mitarbeiter trennen zu müssen.

HelfRecht-Unternehmerzentrum, Bad Alexandersbad

 

Tipps und ausfüllbare Checkliste zum Vorstellungsgespräch erhalten Sie als Kunde von Friseurjobagent bei der Schaltung eines Jobangebotes.



    
Artikel „Gestalten Sie Suche und Auswahl systematisch und strukturiert“
1. Schritt: Anforderungen definieren
2. Schritt: Stellenausschreibung
3. Schritt: Bewerbungen auswerten
4. Schritt: Einladung zum Vorstellungsgespräch
5. Schritt: Das Vorstellungsgespräch

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.