Steuerstrafverfahren in Friseur-Unternehmen

Die wichtigsten Gründe wie es zu Steuerstrafverfahren in Friseurunternehmen kommt

Steuerstrafverfahren in Friseurunternehmen

 

  • Fragwürdige Sachverhalte im Rahmen der Betriebsprüfung
  • Anzeigen oder Denunzierungen
  • Wiederholt verspätete Abgabe von Steuererklärungen
  • Nicht erklärbare Verluste
  • Erkenntnisse durch Steuerprüfungen bei Banken oder Lieferanten
  • Erkenntnisse durch Rückfragen bei Lieferanten
  • Auswertung von Aktivitäten auf Online-Einkaufsplattformen
  • Mitteilungen von Gerichten und anderen Behörden
  • Zollkontrollen an den Grenzen
  • Selbstanzeigen

 

MARKTLÜCKE Themenspezial „Betriebsprüfung“

MARKTLÜCKE-Chefredakteur Dieter Schneider und der Steuerberater Holger Püschel fassen in ihren beiden Themenheften alle für Friseurunternehmer relevanten Informationen zum Thema „Betriebsprüfung“ zusammen – kompakt, kompetent und mit dem Blick fürs Detail. Die beiden Themenhefte erhalten Sie zum einmaligen Sonderpreis von 32,- Euro (zzgl. MwSt.).

 

 

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.