Brandheisser Artikel

mod's hair

Die neue Kollektion Herbst/Winter 2017/2018

Schnitt Alix

mod's hair Herbst/Winter 2017/2018   Künstlerische Leitung Frisur: Olivier de Vriendt Technische Führung Frisur: Nathalie Saguez & Alison Icol Styling: Sophie Brafman Styling-Assistentin: Aurore Donguy Make-Up: Annabel Grangeré & Caroline Rebbot Fotos: Guillaume Bérard Fotos-Assistent: Jean-François Pelegry

Der Schnitt „Alix“ ist ein Long Bob bis zu den Schultern. Um mehr Bewegung ins Haar zu bringen ist dieser leicht abgestuft. Der Pony ist voll und lang und reicht bis zu den Augen.Das ganze Haar wurde mit „Colorplus“ von mod’s hair und mit „Smartbond“ von L’Oréal Professionnel behandelt und mit der „Intensurfer“ Technik von mod’s hair mit honigfarbenen Lichtreflexen betont. Für das Styling wird das Haar mit „Tecni. ART Pli“ Thermospray von L’Oréal Professionnel behandelt und für Volumen und Schwung sorgt das Föhnen über eine Rundbürste. Einige Strähnen wurden mit einem Glätteisen zu leichten Wellen nachgearbeitet.

 

Schnitt Annelise und Romain

mod's hair Herbst/Winter 2017/2018   Künstlerische Leitung Frisur: Olivier de Vriendt Technische Führung Frisur: Nathalie Saguez & Alison Icol Styling: Sophie Brafman Styling-Assistentin: Aurore Donguy Make-Up: Annabel Grangeré & Caroline Rebbot Fotos: Guillaume Bérard Fotos-Assistent: Jean-François Pelegry

Das Haar reicht beim Schnitt „Annelise“ bis ca. 5cm über die Schultern. Die leichte Stufung des Haares gibt Volumen und Dichte und die leicht ovale Form der vorderen Strähnen verleiht dem Haar mehr Bewegung und umschmeichelt das Gesicht. Die mod’s hair Technik „Intensurfer“, die auf einer Kupferbasis beruht, verleiht dem Haar einen warmen Look. Für den natürlichen Undone-Look wird auf das gesamten Haar „Sel Liquide“ von mod’s hair gesprüht und die Halblängen bis zu den Spitzen werden mit einem großen Glätteisen nachgearbeitet.Das perfekte Finish gibt das Spray Sirocco von mod’s hair.

Der Haarschnitt Romain wir undone gestylt. Um den gewollt unregelmäßigen Schnitt des Haars zu betonen wurde „Cover 5’“ von L´Oréal Professionnel benutzt. Dies betont zusätzlich die natürlichen Farbnuancen des Haars. Der Look wird mit einem Hauch „Work Hard“ von Redken for Men perfektioniert.

 

Schnitt Emma

mod's hair Herbst/Winter 2017/2018   Künstlerische Leitung Frisur: Olivier de Vriendt Technische Führung Frisur: Nathalie Saguez & Alison Icol Styling: Sophie Brafman Styling-Assistentin: Aurore Donguy Make-Up: Annabel Grangeré & Caroline Rebbot Fotos: Guillaume Bérard Fotos-Assistent: Jean-François Pelegry

Für den mod’s hair Schnitt „Emma“ wird das Haar bis auf 10cm unter den Schultern gekürzt. Leichte Stufen im kompletten Haar geben Volumen und Dichte. Um den Haaren mehr Bewegung zu verleihen und gleichzeitig das Gesicht schön zu umranden, werden die vorderen Strähnen leicht oval geschnitten.Mit der mod’s hair Färbetechnik „Intensurfer“ werden kühle Lichtreflexe auf die hellblonde Basis gesetzt.Danach werden vereinzelt Strähnen mit der mod’s hair Färbetechnik „Intenscolor“ Pastelllila gefärbt. Diese Farbe ist eine Mischung aus dem Farbton „Violet Électrique“ und „Pink Sorbet“ der neuen Linie „Colorful Hair“ von L’Oréal Professionnel. Für ein raffiniertes Styling werden die Längen mit einem breiten Glätteisen in Wellen gelegt. Und für das perfekte Finsh werden ein paar Tropfen „Mythic Oil“ von L’Oréal Professionnel aufgetragen.

 

Schnitt Max

mod's hair Herbst/Winter 2017/2018   Künstlerische Leitung Frisur: Olivier de Vriendt Technische Führung Frisur: Nathalie Saguez & Alison Icol Styling: Sophie Brafman Styling-Assistentin: Aurore Donguy Make-Up: Annabel Grangeré & Caroline Rebbot Fotos: Guillaume Bérard Fotos-Assistent: Jean-François Pelegry

Der mod’s hair Haarschnitt „Max“ ist die lange Variante eines Rundschnittes. Diese Frisur ist das männliche Pendant zu dem Haarschnitt „Eva“. Am Oberkopf wird die Dichte des Haares beibehalten. Für das Styling wird Haarwachs „Maneuver“ von Redken for men mit den Fingern eingearbeitet. Das Ergebnis ist ein flexibler Look, der mit den Haarwirbeln spielt und sich ganz individuell nach eigenem Wunsch stylen lässt.

 

Schnitt Eva

mod's hair Herbst/Winter 2017/2018   Künstlerische Leitung Frisur: Olivier de Vriendt Technische Führung Frisur: Nathalie Saguez & Alison Icol Styling: Sophie Brafman Styling-Assistentin: Aurore Donguy Make-Up: Annabel Grangeré & Caroline Rebbot Fotos: Guillaume Bérard Fotos-Assistent: Jean-François Pelegry

Der mod’s hair Schnitt „Eva“ ist ein modern interpretierter Rundschnitt, der von den Frisuren der Beatles in den 70er Jahren inspiriert ist. Die Konturen wurden gerade so kurz geschnitten, dass man die Ohren und den Nacken sieht. Der von der Vergangenheit inspirierte Haarschnitt wird durch den lila Farbton in die Jetztzeit geholt. Der Farbeffekt wird mit der Färbetechnik „Intenscolor“ von mod’s hair erzielt. Der gerade sehr angesagte Farbton ist eine Mischung aus „Violet Électrique“ und „Pink Sorbet“ der Linie „Colorful Hair“ von L’Oréal Professionnel. Für den Rock & Roll Look wird das Haar mit einem Hauch „Mat Modeler“ von mod’s hair mit den Fingern nach hinten frisiert. Für ein glänzendes Finish werden ein paar Tropfen „Huile de Kendi“ von mod’s hair auftragen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen Ich stimme zu