Easy Waves und ShePower bei Lena Hoschek

Ein wahrer Publikumsmagnet der Berlin Fashion Week war erneut die Show von Lena Hoschek

Die österreichische Designerin überraschte und faszinierte mit ihrer maskulin inspirierten Kollektion „Men at work“. Modische Anleihen von Cowboys, Clark Gable und Sherlock Holmes wurden in derben Stoffen wie Cord oder sogar Jeans umgesetzt und erhielten durch Hoscheks bekannte Sanduhr-Silhouette die raffinierte Portion Sex-Appeal.

La Biosthétique BERLIN FASHION WEEK HIGHLIGHTS Lena Hoschek Fotocredit: LA BIOSTHETIQUE Paris

 

 

Entsprechend facettenreich gestaltete sich das Haarkonzept von Lead-Stylist Alexander Dinter. Viele Models erhielten ein sehr feminines, natürlich wirkendes Hairstyling als Kontrast zu den männlichen Einflüssen der Kleidermode. Für die bewegten, leicht messy wirkenden „Easy Waves“ wurde das Haar je nach Struktur zunächst mit einer Wrap Dry-Technik oder einer Rundbürste geföhnt. Der Einsatz von La Biosthétique VOLUMISING LOTION und La Biosthétique ESSENCE DE PROTEINE sorgte für eine perfekte Haarstruktur. Anschließend wurden große Passées in wechselnder Richtung mit einem großen Lockeneisen zu lässigen Kurven geformt. Für ein leichtes Messy-Finish sprühte das Backstage-Team La Biosthétique POWDER SPRAY auf das Haar und knetete es locker mit den Händen auf.

Auch das wunderschöne Make-up-Konzept von Steffen Zoll schlug perfekt den Bogen zur femininen Seite der Fashion. Fokus seiner Kreation „ShePower“ war das Sinnbild makelloser Weiblichkeit: rote Lippen! Der Gesamt-Look hingegen sollte durch Zartheit, Echtheit und ein elegantes Satin-Feeling bestechen. Daher erhielt die gepflegte Haut zunächst einen Frischekick mit La Biosthétique LA CAPSULE HYDRANTE und wurde stellenweise mit La Biosthétique TEINT CORRECTEUR perfektioniert. Auch beim Augen-Make-up war Zurückhaltung gefragt. Nachdem die Augenlider mit La Biosthétique MAGNEFIX! abmattiert waren, wurde La Biosthétique TENDER BLUSH PEACH von außen aufgetragen und großflächig ausschattiert. Ein leichter Hauch von La Biosthétique MAGIC SHADOW CAPPUCCINO reduzierte die Wärme des Farbtons.

La Biosthétique BERLIN FASHION WEEK HIGHLIGHTS Lena Hoschek Fotocredit: LA BIOSTHETIQUE Paris

 

Für frische ‚Happy Brows’ und einen puren Blick wurden die Brauen mit La Biosthétique CARE & FIX LASH CONDITIONER nach oben gebürstet und auf Mascara gänzlich verzichtet. Für das faszinierend sinnliche Lippen-Make-up sorgte der Einsatz des La Biosthétique TRUE COLOR LIPSTICKS RED, der in mehreren Schichten immer wieder leicht abgetupft und wieder neu aufgetragen wurde. Vollendete Konturen der Lippen zauberte der La Biosthétique AUTOMATIC PENCIL FOR LIPS RED.

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.