Jens Dagne´ Omorphia

Omorphia - die Kollektion von Jens Dagne´

Die Schönheit, die in jedem von uns steckt und die es zu entdecken gilt, ist deshalb das Thema von Intercoiffure Jens Dagné. So hat er bei der Präsentation seiner neuen Kollektion "Omorphia" auch ganz bewusst Aufgabenstellungen aus der täglichen Salonarbeit genommen und die Kunden vor und

nach der "Verwandlung" fotografieren lassen. Neben den klassischen Disziplinen wie Hochsteckfrisur und exzellentem glatten Schnitt hat Dagné die spannungsvollen Gegensätze von glattem und gewelltem Haar aus seiner letzten Kollektion weiter entwickelt und perfektioniert. Die Dauerwelle in allen Varianten - wild und ungezähmt, leicht unterstützend oder auch nur als Akzent - spielt bei ihm eine große Rolle. Passend zum Typ, passend zum Gesicht - die Ergebnisse sind überzeugend.

Dynamische Natürlichkeit

Make-up: Lebensfreude und Vitalität verleiht dieser pfiffige Look. Die Augen werden bis zur Augenbraue ausgesoftet und die Lippen in ihrer eigenen Farbe unterstützt. Das sanfte Rouge verleiht dazu die natürliche Frische.

 

Sportliche Vitalität

Make-up: Ein ebenmäßiger Teint wird im Handumdrehen mit einem getönten Tagesfluid erreicht , das für eine längere Haltbarkeit zart mit losem Puder fixiert wird. Die Augen werden mit Mascara intensiv betont und die Lippen erhalten zarten Glanz durch die Volumen Lippenpflege mit Menthol. Im Verzicht auf Farbe wird der sportliche Aspekt des Make-ups umgesetzt.

 

Gelassene Stärke

Make-up: Der makellose Teint verleiht dem Gesicht die Basis für Gelassenheit und Ausdruckskraft. Sanft rougierte Wangen und supersoft schattierte Augen schmeicheln dabei der Weichheit der Frau im Kontrast zu den keck glänzenden Lippen.

 

Klassisch Souverän

Make-up: Der ebenmäßige Teint verleiht diesem Look umfassende Eleganz. Das unbedingte MUST und Signal purer Weiblichkeit ist der perfekt konturierte Mund in klassischem Rot.

 

Bezaubernde Verführung

Make-up: Die perfekte Balance zwischen wild und abgeklärt. Durch den Focus auf eine Gesichtspartie schafft dieses Make-up mit den klar definierten roten Lippen eine gelungene Verbindung zur wilden Lockenpracht und blendet sich sanftweich in einer zart schattierten Augenpartie aus. Die notwendige Basis für Leuchtkraft und Klarheit wird mit einer perfekt fixierten Grundierung mit lichtreflektierenden Pigmenten erreicht

 

Markante Natürlichkeit: Mann

Make-up: Für ein markantes Bildnis einen Hauch getönte Tagespflege dünn aufgetragen und mit losem Puder mattiert sorgt für einen gleichmäßigen Teint, der mit etwas Bronzepuder zusätzlich markant konturiert werden kann.

 

  • Omorphia - die Kollektion
  • Frisuren und Make Up Intercoiffure Jens Dagné für Goldwell/KMS California und Garraud Paris
  • Fotos:www.bauerundguse.de

 

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.