Die Vielfalt der Aufgaben als Brand Creative Director

John Vial, Creative Director von Fudge, spricht über die Herausforderungen in seinem Friseur-Job und gibt wertvolle Experten-Tipps.

SIE WOLLEN BRAND CREATIVE DIRECTOR WERDEN?

John Vial, Creative Director von Fudge, spricht über die Vielfalt in seinem Job.

 WIE WÜRDEN SIE IHREN JOB BESCHREIBEN?

Als Creative Director von Fudge bin ich für alles verantwortlich, was mit der kreativen Seite der Marke zu hat, wie Fotoshootings, Teamleitung der Hairstyle-Abteilung bei Modewochen und die Backstage Pop-ups bei Großveranstaltungen, wie zum Beispiel London Collections: Men, BRIT Awards und der Mercury Prize. Ich stelle sicher, dass das Image, die Ausbildung und die allgemeine Wahrnehmung der Marke die Werte und Überzeugungen von Fudge widerspiegeln.

WIE SIEHT IHRE TYPISCHE ARBEITSWOCHE AUS?

Fudge arbeitet mit vielen namhaften Personen aus allen Branchen. Wir haben mit dem Fotografen Rankin, mit dem Londoner Modisten Philip Treacy und mit der Architektin Zaha Hadid gearbeitet, mal ganz abgesehen von unserem Engagement bei London Collections: Männer- und Modemagazine, Publikationen zu den Themen Trade & Consumer. Mich findet man in der Regel bei der Organisation der Aktivitäten, bei Meetings und Interviews, in Pop-up-Salons oder bei der Entwicklung neuer Ideen in Zusammenarbeit mit wichtigen Persönlichkeiten.

Wir betreuen außerdem viele 'Macher' aus den Branchen Mode, Musik und Lifestyle – deshalb greife ich im Fudge HQ-Salon auch schon mal selbst zur Schere oder kümmere mich persönlich um das Backstage-Styling bei einer Show, bei einem Konzert oder bei einem Shooting. Als Unternehmen ist Fudge ständig auf der Suche nach hochstrebenden Märkten und Gebieten, in denen die Marke etabliert werden kann, deshalb kümmere ich mich auch um Feedbacks und Besuche in diesen Ländern. Ich bin natürlich auch auf nationaler und internationaler Ebene viel unterwegs, um unsere Partner zu besuchen und Ausbildungen zu organisieren. Unser Team wird immer größer, also beteilige ich mich auch an Interviews für neue Teammitglieder - Kein Tag ist wie der andere und eine Woche schon gar nicht!

WAS LIEBEN SIE AM MEISTEN AN IHREM JOB?

Die Vielfalt meiner Arbeit ist wirklich außergewöhnlich. An einem Tag sitze ich in einer Vorstandssitzung mit Menschen, die Milliarden-Marken managen, und am nächsten Tag arbeite ich mit wichtigen Persönlichkeiten aus der Welt der Musik, Mode und Kunst. Manchmal muss ich einfach nur meine E-Mails beantworten, Ausbildungsstrategien planen und an meiner Haar-Kolumne arbeiten.

WAS IST DIE GRÖSSTE HERAUSFORDERUNG?

Auf jeden Fall muss man sich mit Budgets, Investitionsausgaben, Abschreibungen und Tabellen auskennen - Ich bin kein guter Buchhalter, aber ich verstehe jetzt, dass dieser Aufgabenbereich wesentlich ist, wenn eine Marke erfolgreich sein soll.

WIE HABEN SIE IHREN KARRIEREWEG GEPLANT?

Ich wusste schon immer, dass ich nicht einen eigenen Salon besitzen wollte, aber dennoch in der Hairdressing-Arena arbeiten möchte. Es war ganz natürlich: Ich wollte mit den Besten zusammenarbeiten, um von ihnen zu lernen, und das habe ich gemacht.

WAS WAREN DIE BISHERIGEN HIGHLIGHTS IHRER KARRIERE?

Es gab so viele brillante Highlights in meiner Karriere, ich könnte die wirklich nicht alle aufzählen. Ich hatte das Glück, Orte zu sehen, Leute zu treffen und Situationen zu erfahren, von denen ich niemals zu träumen gewagt hätte. Ehrlich gesagt kann man sagen, dass ich außerordentliches Glück im Leben hatte.

DER BESTE KARRIERETIPP, DEN SIE JEMALS ERHALTEN HABEN?

Ich erinnere mich an das erste Mal, als ich mit Vidal Sassoon in Tokio war, und er sagte: “John, selbst im Wörterbuch steht Erfolg nicht vor Arbeit.” Wie Recht er doch hatte!

WER HAT SIE ALS JUNGER FRISEUR INSPIRIERT?

Ich wurde und werde auch weiterhin von vielen Friseuren inspiriert, aus allen Altersklassen. Immer wenn ich glaube, einen guten Überblick über alle Bereiche der Friseurkunst zu haben, kommt irgendein Neuling auf mich zu oder ich treffe einen Vintage-Friseur, und ich merke, dass ich noch so Vieles lernen kann.

WELCHEN RATSCHLAG WÜRDEN SIE JEMANDEM GEBEN, DER IHREN KARRIEREWEG EINSCHLAGEN MÖCHTE?

Entscheiden Sie, was Sie wollen, oder bestimmen Sie zumindest die gewünschte Richtung, und arbeiten Sie unermüdlich, um genau dorthin zu gelangen.

WIE SEHEN IHRE PLÄNE FÜR DIE ZUKUNFT AUS?

Ich möchte, dass Fudge eine globale Kultmarke wird, und ich bin wirklich begeistert, Teil dieses Prozesses sein zu dürfen. Ich möchte, dass jeder weiß, wer wir sind und wofür wir stehen; und ich möchte unsere aktuellen Kooperationen weiter ausbauen.

WARUM ICH ES LIEBE, EIN FRISEUR ZU SEIN

Die Twitter Follower erzählen uns, was Sie an ihrem Job lieben.

ciara_loco28m: Die Befriedigung, jemandem zu einem neuen Look zu verhelfen – damit sie toll aussehen und sich wohlfühlen. Wir können ihre Lebenseinstellungen ändern!

OldLeighbarbers23m: Ich liebe meine Freiheit als Friseur / Barbier. Die Kreativität. Wir können Ausrufezeichen setzen.

HairBySukRam18m: Zu wissen, dass meine Kreationen glücklich machen.

CaseyC_Hair12m: Wissen, dass es immer etwas Neues zu lernen gibt, ist ein berauschendes Gefühl. Diese ständig wechselnde Branche sollte nicht unterschätzt werden!

CherryRedHair_32m: Zu wissen, dass meine Arbeit jemandem ein gutes Gefühl gibt, und ein Lächeln auf die Gesichter der Menschen zu zaubern, das ist das ultimative Glücksgefühl!

lou_lu7m: Zu wissen, dass man zur Arbeit geht und das Leben eines Menschen verändert, sein Selbstvertrauen stärkt und ihn happy macht – einfach nur mit Kamm und Schere.

 GlossHb1h: Die Freude und Erfüllung, schönes Haar zu gestalten.

 amanda_murdoch1h: Ich liebe es, wenn Menschen sich schön und wundervoll fühlen.

 JanineJanine812h: Ich liebe es, Kunden, die nicht gerne zum Friseur gehen, eines Besseren zu belehren, damit sie die Erfahrung genießen können.

 hairmesser82h: Es ist ein Hobby für mich. Es ist toll, für etwas bezahlt zu werden, das man so sehr liebt. Ich liebe es, Menschen glücklich zu machen – wenn sie mit erhobenem Kopf den Salon verlassen.

 MabsHairnBeauty3h: Was ich am meisten liebe, ist die grenzenlose Kreativität.

mg_1246_.jpg

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.