7 Wichtige Tipps für den Start eines erfolgreichen Heimsalons

In der Tat können Sie Ihren Salon möglicherweise bequem von zu Hause aus einrichten. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Salon zu Hause in Betrieb nehmen können.

Sie sagen, Unternehmer seien das Rückgrat unserer Wirtschaft, und wir sind geneigt, ihnen zuzustimmen.

Heutzutage finden die Menschen Wege, sich in allen Branchen selbstständig zu machen, aus ihrem Büro auszubrechen und ihr eigener Chef zu sein. Wenn Sie ein Friseur sind, könnte es einfacher sein, dies für sich selbst zu tun, als Sie denken. In der Tat können Sie Ihren Salon möglicherweise bequem von zu Hause aus einrichten. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Salon zu Hause in Betrieb nehmen können.

 

Tipps zum Starten eines Heimsalons

Ihr Fachwissen und Ihre Fähigkeiten sind vielleicht das wichtigste Kapital, das Sie für Ihren Salon benötigen, aber es ist bei Weitem nicht das einzige. Hier erfahren Sie, wie Sie beginnen.

1. Untersuchen Sie die rechtliche Seite der Dinge

Bevor Sie anfangen, das Schönheitsgeschäft zu durchsuchen und Flyer zu verteilen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihr Unternehmen ohne rechtliche Probleme starten können.

Dürfen Sie in Ihrem Haus ein Geschäft führen? Haben Sie einen Hausbesitzerverband, der Hausgeschäften Beschränkungen auferlegt? Gibt es Zonierungsprobleme oder Genehmigungsprobleme, die Sie berücksichtigen müssen?

Jeder Bereich ist einzigartig. Es ist wichtig, einen Anwalt vor Ort zu konsultieren, wie Sie Ihren Salon über Bord halten können. Es kann klug sein, als freier Dienstnehmer zu arbeiten, der Dienstleistungen erbringt, anstatt als eigentliches Unternehmen zu arbeiten, bis Sie bereit sind, mit mehr Stylisten zu expandieren.

2. Erstellen Sie einen festgelegten Bereich

Wenn Sie wirklich einen Kundenstamm und einen erfolgreichen Salon aufbauen möchten, können Sie nicht einfach einen Salonstuhl in Ihr Wohnzimmer ziehen und ihn als Tag bezeichnen.

Richten Sie einen ausgewiesenen Salon in Ihrem Haus ein. Vielleicht haben Sie ein Gästezimmer, das Sie für andere Zwecke nutzen können.

Auf diese Weise können Sie Ihren Kunden mehr von diesem „Salongefühl“ geben. Sie haben einen Platz für Ihre gesamte Ausrüstung, damit diese organisiert und verfügbar bleibt.

Als zusätzlichen Bonus erhalten Sie 3. den Real Deal

Jeder sagt, dass die erste Regel bei der Führung eines kleinen Unternehmens darin besteht, den Overhead niedrig zu halten. Das stimmt, aber es gibt Grenzen.

Lassen Sie Ihre Kunden nicht auf einen Stuhl von Ihrem Esstisch fallen. Sie versuchen, ein komfortables Salonerlebnis zu schaffen, und dafür benötigen Sie einen echten Salonstuhl.

Gleiches gilt für Ihre Nassstation. Sie müssen nicht die teure Ausstattung kaufen, aber Sie können auch kein Standard-Waschbecken verwenden.

4. Werden Sie ein Stickler for Records

Es ist vielleicht nicht die aufregendste Sache der Welt, aber das Führen von Aufzeichnungen kann aus mehreren Gründen ein Geschäft machen oder brechen.

Erstens hilft es Ihnen, Ihre Steuern niedrig zu halten. Speichern Sie Aufzeichnungen für alles, was Sie für den Salon kaufen, von der Ausrüstung bis zum Taschentuch. All dies kann Ihre Steuerlast reduzieren und Ihnen eine bessere Gewinnspanne bringen.

Der andere Grund, Aufzeichnungen zu führen, ist, dass dies eine bessere Erfahrung für Ihre Kunden schafft.

Angenommen, Sie färben das Haar eines Kunden individuell. Sie lieben es und ein paar Monate später kommen sie zurück, um Nachbesserungen vorzunehmen.

Woher wissen Sie, welche Farbstoffe Sie verwendet haben, damit Sie sie für die Nachbesserung anpassen können? Sie tun das nur, wenn Sie Aufzeichnungen über die Historie jedes Kunden geführt haben.

Sie können den Salon nach Belieben dekorieren, um mit der Entwicklung Ihrer Marke zu beginnen.

5. Realistische Preise haben

Wenn ein Kunde für Dienstleistungen in einem Salon bezahlt, zahlt er nicht nur für die Ergebnisse. Sie bezahlen für die gesamte Erfahrung, von der Umgebung bis zum Gespräch.

Sie müssen in Ihren Preisen realistisch sein, damit Sie Ihren Kunden eine andere Erfahrung bieten als in einem High-End-Salon. Selbst wenn Sie ein Stylist mit umfassender Erfahrung sind, müssen Sie das gesamte Kit und Caboodle bei Ihrer Preisgestaltung berücksichtigen.

Viele Salons verlangen in früheren Zeiten niedrige Preise und arbeiten sich nach oben, um sich einen guten Ruf aufzubauen. Denken Sie daran, dass Ihre Preise nur vorübergehend sind. Sie versuchen zuerst, Loyalität aufzubauen, und dann können Sie Ihre Gewinne steigern.

6. Unterschätzen Sie Ihre Software nicht

Wir haben erwähnt, wie wichtig es ist, für einen echten Salonstuhl und eine Nassstation zu springen, aber Ihre Ausrüstung endet nicht dort. Ihre Salon-Software ist ein weiteres wichtiges Element für den Erfolg Ihres Salons.

Ihre Salon-Software macht es einfach, Termine zu buchen und Ihren Zeitplan zu sehen. Es kann Ihnen auch dabei helfen, Kunden zu kontaktieren, wichtige Aufzeichnungen zu führen und vieles mehr.

Apropos Software: Selbst in den frühesten Tagen ist es wichtig, eine Möglichkeit zur Verarbeitung von Kreditkarten zu haben. Nur wenige Menschen verwenden täglich Bargeld oder Schecks, sodass Sie Ihren Kunden keine Unannehmlichkeiten bereiten möchten.

Es ist auch ein Sicherheitsproblem. Wenn Sie erhebliche Mengen an Bargeld aufnehmen, kann das dazu führen, dass jemand auf der Suche nach schnellem Bargeld zum Stehlen ist. Dies gefährdet Ihr Zuhause und Ihre Familie.

7. Vermeiden Sie es, Ihren Salon zu schnell zu skalieren

Wenn Sie wie die meisten Unternehmer sind, haben Sie große Träume für Ihr aufstrebendes Unternehmen. Wenn Sie versuchen, das zu beschleunigen, könnte jedoch alles zusammenbrechen.

Fügen Sie keine neuen Stylisten hinzu, sobald Sie anfangen. Es ist in Ordnung, eine Warteliste zu haben, weil sie den Kunden sagt, dass das Warten wert sind.

Wenn Sie jedoch an einem Punkt angelangt sind, an dem Sie neue Kunden ablehnen, ist die Erweiterung wahrscheinlich eine Investition wert. Wenn Sie einen neuen Stylisten hinzufügen, stellen Sie sicher, dass es jemand ist, der die Persönlichkeit und den Antrieb hat, auch Geschäfte zu machen.

Die ersten Tage eines boomenden Salongeschäfts

Jedes große Geschäft muss irgendwo anfangen. Schließlich ist es nur ratsam, Ihre Kosten niedrig zu halten, bis Ihr Unternehmen groß genug ist, um mehr Overhead aufrechtzuerhalten. Ein Salon zu Hause ist der perfekte Einstieg.

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.