Umgang mit Mitarbeitern, die zu langsam arbeiten

Das leiten eines Teams bedeutet manchmal, naja!

Personalangelegenheiten und andere frustrierende Themen

 

Im Verzug bei der Bedienung

Das Leiten eines Geschäfts bedeutet manchmal, dass du dich mit Personalangelegenheiten beschäftigen musst und eins der Dinge, die am frustrierenden für jeden Geschäftsführer ist, sind Mitarbeiter, die immer mit ihren Kunden im Verzug sind.

 

Verärgerte Kunden über unpünktliche Termine

Wenn du ständig mit verärgerten Kunden zu tun hast, die erwarten, ihre Termine pünktlich wahrnehmen zu können, musst du wohl oder übel erkennen, dass es in deinem Friseursalon ein Problem gibt. Wenn das der Fall ist, dann musst du überprüfen, ob es sich um ein Verhaltensmuster eines bestimmten Mitarbeiters handelt.

Diese fünf Fragen sind zu beantworten:

  • Redet er/sie zu viel mit den Kunden oder anderen Mitarbeitern?
  • Ist es betriebsbedingt und dementsprechend nicht die Schuld des Mitarbeiters? Liegt das Problem in dem Weg, den der Kunde in Ihrem Friseursalon hinter sich legen muss, und der zu Verzögerungen führt?
  • Geht es um eine Ausbildung, die benötigt wird? Wenn ja, welche Ausbildung?
  • Macht er/sie mit seinem/ihrem Kunden was er will und kümmert sich nicht um die Zeit? Wenn jemand in der Lage ist, das erforderliche Geld einzubringen, dann neigen sie dazu sich viel herauszunehmen. Sie müssen sich fragen, wie das in Ihrem Team ankommt? Und gebe ich diesem Mitarbeiter zu viel Macht in meinem Geschäft?
  • Widmet er/sie seinem/ihrem Kunden zu viel Aufmerksamkeit?

 

So bekommt man die Kontrolle über den Salonablauf zurück

Es gibt Lösungen für deinen Salon, die bei dieser Art von Verhalten helfen können, und hier sind 10 Schritte, um die Sache anzugehen:

1. Geben deinem Frisör zusätzliche 15 Minuten Zeit für jeden Termin, damit er oder sie nicht unter Druck gerät. Dies wird zeigen, dass du dein Personal dabei unterstützen willst, ihre Leistung zu verbessern. Es zeigt den eigensinnigeren Frisören auch, dass du bei der Terminplanung das Sagen hast.

2. Rechne aus, wie dies sich auf ihre Einnahmen auswirkt (bei acht Stunden Arbeit werden sie im Durchschnitt einen 1,5 Stunden Termin pro Tag verlieren). Berechnen, wie dies ihre Provision beeinflusst.

3. Arrangiere ein monatliches Treffen mit deinem Frisör, damit sie oder er weiß, dass du es ernst meinst.

4. Beobachten während der ersten 6 Wochen, wie er oder sie die Sache handhabt.

5. Holen Models ins Geschäft, damit die Stylisten zwischen Terminen an ihrem Timing arbeiten können. Stelle sicher, dass jedes Model ein Feedback-Formular ausfüllt, in dem sie aufschreiben, wie ihre Erfahrung war.

6. Arrangiere nach 6 Wochen ein Meeting bezüglich ihrer/seiner Fortschritte.

7. Schaue dir ihre/seine Einnahmen an und gib entsprechende Zielvorgaben, du willst ihn oder sie nicht demotivieren.

8. Nehme die 15 Minuten wieder weg, außer du denkst, dass sie sie für weitere 6 Wochen brauchen. Mache ihnen klar, dass das Ziel die Fertigstellung eines Haarschnitts innerhalb der empfohlenen 45 Minuten sinnvoll ist.

9. Hole mehr Models ins Geschäft und stelle wieder sicher, dass sie das Feedback-Formular ausfüllen.

10. Entscheide nach weiteren 6 Wochen, ob du sie ins Performance-Management versetzen willst oder ob sie alles erreicht haben, was du von ihnen erwartet hast.

Auch wenn wir verstehen, dass Tage, an denen man allem hinterher hinkt, unvermeidbar sind, wenn es zu einem andauernden Problem wird, dann kann man mit diesen Schritten ganz einfach die Kontrolle wiedererlangen, solange Sie dabei konsequent sind!

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.