Modo Berlin

die neue Kollektion von Modo Berlin

Modo Berlin läßt sich von Architektin Zaha Hadid inspirieren
Auch bei seiner neuesten Kollektion hat sich das Team von MODO Berlin wieder an einem  renommierten Vorbild orientiert. Die Arbeiten der Architektin und Architekturprofessorin Zaha Hadid haben die Stylisten zu einer überraschend dynamischen Schnittkollektion inspiriert. Besonders die gewagte Gebäudestruktur des von Zaha Hadid entworfenen BMW Werkes in Leipzig hat die Entwicklung der neuen Schnitte geprägt. Die dynamische Form des verzogenen Rechtecks,  wie sie der Bau in Leipzig eindrucksvoll zeigt, steht in MODO Berlins Kollektion beispielsweise für das Zusammenspiel von Pony und Seitenpartie. Eine fließende Dynamik entsteht, wenn der rechte Winkel als geometrisches Element nicht mehr existiert, sondern zu einer neuen Form zerfließt.  Auch in der Farbtechnik wird diese Dynamik fortgeführt. Farbschichten werden so gearbeitet, dass das Erscheinungsbild des Schnittes in der Bewegung der Haare nie gleich ist, sondern stets dynamisch. Diese Neuordnung und Transformation von Schnitt und Farbe zeigt die neue Kollektion aus dem Hause MODO Berlin.

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.