TIGI ACADEMY COLLECTION

Real Hair Style for Real People

Individuell, trendorientiert, fokussiert! Das internationale TIGI Creative Team lanciert im November die neue und lang erwartete Academy Collection 2015. Der hochwertige Bildband umfasst 12 charakteristische Looks, die Trendgespür mit den neuesten Cuts, Colour-Innovationen und aktuellen Stylings sowie Finishing-Techniken verbinden. Sie machen mitreißende Looks nahbar und für jeden zugänglich! Diese innovativen Techniken liefern nun weltweit die Basis für die kommenden TIGI Creative Cut und Colour Seminare 2015.

Als Buch und DVD erhältlich, bietet diese Kollektion ein außergewöhnliches Potenzial, welches den Charakter und die Möglichkeiten eines jeden Einzelnen individuell berücksichtigt und tragbar umzusetzen ist. Jede Frisur kann so kreativ übersetzt und auf den Lifestyle, die Persönlichkeit und die Haartextur und -struktur  bgestimmt werden. Dabei ist gerade die Textur ein absolutes Schlüsselelement in dieser „Editorial-inspirierten“ Kollektion. Die Academy Collection ist ein belebendes Resultat alltagstauglicher Hairstyles, das hilft, den eigenen Stil und den Fashionlook zu erweitern, ohne zu überladen oder zu kontrastreich zu wirken. So schaffen die fortgeschritte nen Schnitttechniken Kontur und Balance wie auch Volumen im Haar. Die natürliche Bewegung des Haares wird dabei perfekt einbezogen. Die Stylings sind jung, modern und lebendig.
Sie fördern den individuellen Charakter ohne dabei zu perfekt zu sein. So entsteht ein Finish, das weder glatt noch lockig, sondern vielmehr authentisch und interessant ist.

#acidhippie – by Gianni D’Assero
Londoner Jugendkultur at it’s best!

Gianni D’Assero ist seit vielen Jahren als TIGI Creative Team Director Germany Teil der kreativen TIGI Elite. Er steht gemeinsam mit dem International Creative Team auf den großen Bühnen der Welt und entwickelt neue Trends, die er im Alltag in seinen Salons FILLE et GARCON in Stuttgart wie auch in Pforzheim gemeinsam mit seinen Teams erfolgreich umsetzt. Für die neue TIGI Academy Collection 2015 hat Gianni D’Assero erneut einen Trendlook erarbeitet, der facettenreich, cool und totally TIGI ist. „acidhippie“ ist nichts für Mauerblümchen sondern ein moderner Style, der heraus sticht und es in sich hat.

Für „acidhippie“ ließ sich Gianni D’Assero von der Londoner Jugendkultur inspirieren. Diese junge Strömung ist sehr stark von musikalischen Einflüssen der Stilrichtungen Acid und House Music geprägt. Getreu dem Motto „Wear it how you feel!“ erhält der Mid
Length-Look durch einfache Kniffe einen jugendlichen und schnelllebigen Charakter. Farbenfroh und auffällig in einem Violett-Pastell- Ton überträgt er ein modernes Hippie-Feeling, das von Freiheit erzählt und dabei unkonventionell wie simpel ist. Einfach in der Pflege und easy zu Tragen ist „acidhippie“ zusätzlich ein Schnitt, der alltagstauglich ist und dabei Fashion-Statements setzt. Auch in Puncto Styling bedarf es nicht viel, denn für den idealen Effekt wird selten eine Bürste genutzt und nicht friseurtypisch adrett gestylt. Das Haar darf wie zufällig frisiert wirken und einfach aussehen, denn „unperfekt“ und „natürlich“ sind hier die Key-Wörter, die die Coolness und Einzigartigkeit des Cut ausmachen. Giannis Tipp: Bed Head by TIGI Motor Mouth sorgt für die ideale Textur und verleiht leichten Glanz.

#streetlux #poppypastel – by Michele Grasso
90th Revival - Streetstyle-Cut für mutige Rockstars

Michele Grasso kennt das Friseurhandwerk wie seine Westentasche. Der gebürtige Italiener leitet in Hamburg die vier Salons seiner MITO Hairgroup und hat im letzten Jahr die erste Blow Dry Bar der Hansestadt eröffnet. Als Mitglied des TIGI Creative Teams Deutschland erschafft der charismatische Hairstylist seit vielen Jahren neue Looks, die er unter anderem als Trainer bei TIGI Education-Formaten präsentiert. Für die TIGI Academy Collection 2015 hat sich Michele Grasso für einen weichen Kurzhaarschnitt entschieden, der eine Hommage an die 90er Jahre darstellt.

Für „streetlux poppypastel“ hat sich Michele Grasso von den Trendlooks der 90er Jahre inspirieren lassen. Entstanden ist ein sehr kurzer und texturierter Haarschnitt, der mit der richtigen Coloration zum echten Starlook wird. Der stufige Short Cut wird unglaublich modern gestylt und erhält so das gewisse Etwas, um auch im Jahr 2015 erfolgreich zu überzeugen. Der Schnitt transportiert dabei eine Frische und Leichtigkeit, die Jugendlichkeit und Lebendigkeit signalisiert. Der Fokus beim anschließenden Styling liegt auf dem coolen Wet-Effekt. Der Wet Look Trend erhält im kommenden Jahr erneut Aufwind und Michele Grasso zitiert bei seinem Styling genau diesen Stil. Durch die vielen, bewusst gesetzten Kontraste ist der Look garantiert adaptierbar auf viele alltagstaugliche Styles. So kann er extrovertiert ausgearbeitet werden oder klassisch als Short Cut wirken. Micheles Tipp: zum Styling den Bed Head Manipulator Matte verwenden. Super einfach in der Anwendung und mit garantiert tollem Ergebnis.

Von Smoked Lavender bis Sahara Blonde
Stephie Senner – Internationale Colour Expertise

Stephanie Senner ist nicht nur als TIGI Education Supervisor erfolgreich unterwegs, hält Seminare oder präsentiert ihre Looks auf großen TIGI Shows, sondern ist auch eine echte Koryphäe was den Umgang mit TIGI Copyrightolour angeht. Kreativ und selbstbewusst erarbeitet die Stuttgarterin moderne und einzigartige Farbnuancen und verbindet sie im Haar zu einem stimmigen Gesamtbild. Für die TIGI Academy Collection 2015 hat sie den Looks von Gianni D’Assero und Michele Grasso den farblichen Akzent verliehen.

#acidhippie
Der Look „acidhippie“ wurde getreu der Inspiration des Grunge Styles aus den 90ern mit verschiedenen Farben erarbeitet. Die Farbpalette für diesen Modern Day Hippie-Look geht dabei von Smoked Lavender, einem rauchigen Lavendelton über kühle Kombinationen wie Trüffel bis hin zu Chai Latte. Dabei wird mit der ’Root Stretching-Technik’ gearbeitet, um satte Ansätze zu erzielen. Für einen Multi-Ton-Effekt werden die vorderen Partien in helleren Pastelltönen coloriert. Damit wird ein wunderschönes Farbspiel der Lichtreflektion erzielt.

#streetlux #poppypastel
Bei „streetlux poppypastel“ steht der farbliche Fokus zu 100% auf Neon Street Styles in Pastell-Tönen. Irisierende Kupfertöne wie Messing, Sahara und Apricot stellen dabei die Grundlage für den Multi-Ton-Look dar. Die angewendete Blockcoloration sorgt für eine ausrucksstarke Silhouette und attraktive 3D-Effekte im großen Farbspektrum der Neon-Pastel Nuancierungen.

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.