Montse Morella & Mikel Estupinyá - ROPE Kollektion

Die neue Kollektion ROPE von Montse Morella & Mikel Estupinyá

"An den Körper gebunden wird die Seele befreit" (japanisches Sprichwort).

"Rope" ist inspiriert vom japanischen Stil "Shibari".
Bei den Shibari werden die Krawatten aus Naturfasern hergestellt. Knoten strategisch platziert, um Akupunkturpunkte zu stimulieren, die sexuelle Energie erhöhen; Designs, die die Kurven und die erotische Verdrehung von Körpern betonen. Ein Lern- und Kommunikationsweg für das Paar, der zwischen Verletzlichkeit und Vertrauen, Aufregung und Entspannung mäandert; eine Machtlieferung durch einen Pakt zwischen Gleichen, der Rapport, Vereinigung und Leidenschaft verstärkt.

"Rope", Saiten, die Umarmungen machen, Saiten, die zu Verlängerungen von Armen, Händen und Fingern werden, die sich durch sinnliche Liebkosungen verbinden, verbinden und miteinander verbinden. Krawatten, die hervorheben und im Haar verschiedene Schnitte mit einer geradlinigen Vorherrschaft hervorheben lassen, die mit nüchternen Farben gipfeln.

Die Frau des 21. Jahrhunderts revolutioniert das System der Rollen, um mit den etablierten zu brechen, durch einen Pakt zwischen Gleichen zu rebellieren, in dem es keine einseitigen Seile gibt, in denen die Stille gebrochen wird, um endlich gehört und erkannt zu werden Gesellschaft ohne Masken, ohne Heuchelei. Die Frau schafft ihre eigenen Knoten und Seile, Eigentümerin ihrer selbst, ihres Körpers und ihres Geistes, ohne um Erlaubnis fragen zu müssen, ohne Erklärungen zu geben, ohne auf die Fülle ihrer Möglichkeiten zu verzichten.

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.