Mit HAIR HELP OCEANS Haare schneiden und Meere retten!

Heike Albergamo und ihr Team vom Friseursalon Sisters‘ Act in Friedberg/Ockstadt, unterstützt seit Januar 2022 die Aktion HAIR HELP THE OCEANS und sammelt die Haare ihrer Kund:Innen

Hair help the Oceans bringt Haare in verschmutzten Gewässern zum Einsatz und somit haben selbst abgeschnittene Haare noch eine Aufgabe.

Heike Albergamo und ihr Team vom Friseursalon Sisters‘ Act in Friedberg/Ockstadt, unterstützt seit Januar 2022 die Aktion Hair help the Oceans und sammelt die Haare ihrer Kund:Innen.

 

Gemeinsam können wir etwas gegen Ölkatastrophen oder Wasserverschmutzung in Deutschland und auch international tun.

Bisher wurden Haarreste über den Restmüll entsorgt und nur wenige Haare sind für Perücken geeignet. Es stellte sich also die Frage: „Können abgeschnittene Haare noch für etwas nützlich sein?“

Haare besitzen die besondere Eigenschaft, viel Fett aufzusaugen und diese Funktion auch nach dem Schneiden nicht zu verlieren. Daher eignen sie sich hervorragend dazu, als natürliches Reinigungsmittel gegen Verschmutzungen wie Öl, Benzin und Sonnenmilchreste in Gewässern wie Meere, Flüsse und Seen eingesetzt zu werden. Denn ein Kilogramm Haar kann bis zu acht Kilogramm Öl aus dem Wasser ziehen. Selbst als Matten unter Kanaldeckeln, werden sie bereits vereinzelt eingesetzt um als Ölabscheider zu dienen.

Hair help the Oceans setzte dies um und die Matten und Netze können bis zu acht Mal verwendet werden.

 

Frau Albergamo:

Wie sind Sie auf Hair help the Oceans aufmerksam geworden?
Eine Kundin hat mir den Ausdruck eines Artikels darüber mitgebracht. Ich fand diese Idee gleich toll und wollte dabei sein.

Wie oft wurden seit Beginn des Jahres schon Haare abgeholt?
Ungefähr alle 3 Monate haben wir 10kg abgeschnittene Haare, die wir zur Abholung verpacken.

Wie kommt Hair help the Oceans bei Ihren Kund:innen an?
Die Kund:Innen finden es toll, dass wir uns im Salon zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz Gedanken machen.

Wie können andere Salons Hair help the Oceans unterstützen?
In dem sie Partnersalon werden. Infos dazu gibt es auf der Homepage von Hair help the Oceans.

 

Sie haben auch Lust, das Meer und die Gewässer in Deutschland zu retten? 

​Ihre Aufgabe ist ganz einfach: Sie sammeln die Haar-Reste, die bei Ihnen im Salon anfallen, und einmal im Monat werden sie bei Ihnen abgeholt. Damit sparen Sie Unmengen an Restmüll und Ihre Kund:Innen werden sich mit Ihnen freuen, das mit ihren Haaren Gutes geschieht und sie nicht einfach in den Abfall wandern.

Mehr dazu unter www.hair-help-the-oceans.com

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.