6 Schritte zur Selbständigkeit als Friseur

Der Schritt in die Selbständigkeit - die Herausforderungen und möglichen Erfolge

Selbständigkeit muss nicht beängstigent sein

Planung und Zielsetzung stiften Sicherheit auf dem Weg in die Selbständigkeit

Es ist kein Geheimnis – die Branche verändert sich. Soziale Medien haben die kreative Komponente erhöht und machen es möglich, einen eigenen Kundenstamm aufzubauen und somit neue Ziele und Träume zu entwickeln. Vielleicht träumst Du von größeren Dingen, weit weg von Deiner momentanen Arbeit im Friseursalon – Dein eigener Raum, wo du kreieren, kontrollieren und selbst entscheiden kannst, wie Du Dein Geschäft leitest und Deine Zeit einteilst. Tatsächlich den Schritt wagen? Das ist in der Regel der schwierige Teil, aber das muss nicht so sein. Inhaber eines Friseursalons zu werden, muss nicht beängstigend sein und es muss ganz sicher kein Traum bleiben. Schauen wir uns das Ganze also genauer an. Hier findest Du alles, was Du wissen musst, bevor Du einen Gang hochschaltest – von Deinem derzeitigen Job im Friseursalon zu einer Karriere als Dein eigener Chef!

 

1. Geschäftsangelegenheiten, die man nicht ignorieren kann

Das eine überwältigende Thema, wenn ein Stylist den Schritt wagt, ein Friseursaloninhaber zu werden? ALL DIE GESCHÄFTSANGELEGENHEITEN! Es stimmt, wenn man seinen eigenen Friseursalon führt, dann erfordert das jede Menge Planung, von Prüfungen durch das Gewerbeamt und der richtigen Versicherung bis zum Verständnis von Steuerinformationen und wie man seine tägliche Buchhaltung führt (und es richtig macht!).

 

2. Sorge für einen reibungslosen Übergang

Du weißt, dass wir nicht lügen, also sagen wir es Dir ganz direkt – sein eigener Chef zu werden bringt jede Menge Verantwortung mit sich und man muss an vieles denken, wenn man diesen großen Schritt wagt. Wo wirst Du Deine Räumlichkeiten einrichten? Wie bekommst Du all die notwendigen Möbel, um Deine Gäste willkommen heißen zu können? Welche Produktlinien wirst Du anbieten können? Ja, das sind Fragen, die Du Dir stellen solltest, aber nein, Du musst nicht alles auf eigene Faust herausfinden.

 

3. Werde sozial

Hast Du Dir jemals gedacht, „Sollte ich das auf Instagram posten?!“ Wenn es sich um tolle Arbeit handelt, auf die Du stolz bist, dann ist die Antwort immer JA! Social Media spielt heutzutage eine große Rolle in der Branche, aber sobald Du offiziell für Dich selbst arbeitest, ist es noch wichtiger, Deine Online-Präsenz positiv und prägnant zu gestalten. Bring Deine Arbeit unter die Leute und verwende Hashtags! Stylisten haben Instagram zu einer Priorität gemacht – es bringt ihr Geschäft voran und ist die perfekte Plattform, um ihre beste Arbeit zu präsentieren.

 

4. Es dreht sich alles um Weiterbildung

Eine Sache, die in dieser Branche sicher ist, ist die Tatsache, dass sie sich immer weiterentwickelt. Wenn man einen Friseursalon besitzt, dann wird es noch wichtiger, über die neuesten Trends und Techniken Bescheid zu wissen. Aber wie bleibst Du immer auf dem Laufenden darüber, was gerade cool ist? Wie entwickelst Du Dich kreativ immer weiter, ohne langweilig zu werden? Wie bleibst Du inspiriert? Ganz einfach, wir können es mit einem Wort sagen – Weiterbildung. Weiterbildung hält Dich auf dem Laufenden, wenn es um die heißesten Trends geht und vermittelt Dir die wichtigen Details einer Unternehmensgründung, mit praktischen Tipps für Social Media, Einzelhandel und Kundenbetreuung.

 

5. Ein Partner, der immer für Dich da ist

All diese Schritte können ein wenig überwältigend sein, vor allen Dingen, wenn sie alle auf einmal zu passieren scheinen. Wäre es nicht toll, wenn es jemanden gäbe, an den Du Dich wenden könntest, oder etwas, an dem Du Dich orientieren könntest, jedes Mal wenn Du vor einer wichtigen Entscheidung stehst? Halte Ausschau nach einem Partner.

 

6. Du bist der Boss … benimm Dich also wie einer!

Du hast also alle logistischen Fragen geklärt alles auf Deiner To-Do Liste abgehakt, bevor Du den großen Schritt wagst. Die geschäftliche Seite, das Marketing und die soziale Komponente? Du bist bereit. Und wenn Du etwas brauchst? Bestimme Deine eigenen Arbeitszeiten, dekoriere alles genau so, wie Du es willst und genieße jede Sekunde Deines Daseins als Dein eigener Chef!

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.