Bring neue Kunden in Deinen Salon

Tipps und Tricks, wie Du Kunden in deinen Salon bringst

Es braucht Mut und Herz, um erfolgreich zu sein

Haben Sie eine Website, Facebook und ein Schild außerhalb des Salons, werden aber trotzdem nicht von Kunden aufgesucht? Helfen Sie Ihren potenziellen Kunden, mit tollen Angeboten, die Sie von anderen abhebt, um mit Ihnen in Kontakt zu treten! Teil zwei der Marketing-Reihe  gibt Ihnen Tipps, wie Sie mehr Kunden für den Salon gewinnen können.

Einen Salon zu leiten ist nicht das einfachste. Es braucht Mut und Herz, um erfolgreich zu sein. Es ist schwierig, sowohl Geld als auch Ihre eigene Zeit zu investieren, wenn Sie keine Kunden haben, aber es lohnt sich auf lange Sicht. Der harte Wettbewerb in der Friseurbranche, die sich täglich ändernden Kunden und neuen Herausforderungen können es schwierig machen, den Fokus zu behalten. Als Salonbesitzer sollte Marketing nicht Ihre Hauptaufgabe sein, aber es ist ein wichtiger Teil, damit das Geschäft floriert.
Haben Sie viele verschiedene Marketing-Tricks ausprobiert, ohne positive Ergebnisse zu erzielen? Gesehen zu werden ist wichtig, aber um Kunden dazu zu bringen, zu Ihnen zu kommen, müssen Sie ihnen auch Gründe dafür nennen. Hier sind vier Tipps, wie Sie potenzielle Kunden, dazu bringen Stammkunde zu werden.


1. Lockende Angebote

Unabhängig davon, wo Sie Ihren Salon publizieren, sei es auf Facebook, in der lokalen Zeitung oder mit einem Flyer im Laden nebenan, ist es wichtig, dass Sie potenzielle Kunden zum Handeln ermutigen. Schreiben Sie beispielsweise „Rufen Sie für eine kostenlose Beratung an“ oder „Nutzen Sie den Gutschein und erhalten Sie 10% Rabatt“. Auf diese Weise geben Sie Ihren potenziellen Kunden Argumente, echte Kunden zu werden und heben sich von Ihren Mitbewerbern ab.


2. Befristete Angebote

Um die Wirkung Ihres Marketings wirklich zu sehen, können Sie zeitlich begrenzte Angebote nutzen. Verwenden Sie Ihre eigenen Kanäle und Ihre Website, Ihren Newsletter oder Facebook, um Kampagnen zu erstellen, die sich über einen kürzeren Zeitraum erstrecken. Sie können entweder das „Monatsangebot“ nutzen, bei dem Sie jeden Monat einen Rabatt auf ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Behandlung gewähren. Oder Beispielsweise zweimal im Jahr Kampagnen im Zuge von Feiertagen wie Ostern und Weihnachten starten.


3. Verteilen Sie Flyer an Ihr Umfeld

Drucken Sie Flyer mit einem Angebot aus und verteilen Sie sie an Anwohner und Unternehmen aus Ihrem Umfeld. So fangen Sie die Kunden ein, die in der Gegend leben oder arbeiten.


4. Finden Sie lokale Partner

Wenden Sie sich an Geschäfte, Fitnessstudios oder Restaurants in der Nähe Ihres Salons und arbeiten Sie mit diesen zusammen, um Kunden zu vermitteln, beziehungsweise selbst vermittelt zu bekommen. Sie können sich gegenseitig Flyer in den Empfangsbereich legen oder eine Veranstaltung zusammen organisieren. Zum Beispiel ein Einkaufsabend im Laden an einem Freitagabend, an dem Sie kostenloses Haarstyling anbieten. Es wird eine Win-win-Situation für beide Teams sein.

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.