Joséphine de la Baume IT LOOKS

Joséphine de la Baume IT LOOKS Kollektion

Joséphine de la Baume IT LOOKS Kollektion

Schwarz ist das neue Schwarz und bestimmt Laufstege, internationale Magazincover und Street-Styles. Armani und Alexander Wang haben sich der ‚Nichtfarbe‘ Schwarz in ihren Kollektionen ebenso verpflichtet wie Marc Jacobs.

Ein Trend, der nicht nur die Mode dominiert, sondern auch das Haarstyling – Ganz gleich ob im Wet Look, leicht gewellt oder rockig. Doch auch feuriges Kupfer wie es Amy Adams, Julianne Moore und Edie Campbell tragen, ist die Haarfarbe der Saison! L’Oréal Professionnel vereint kühles Schwarz-Violett und satte Kupfernuancen mit den angesagten Hair Cuts – dem coolen, vielseitigen Bob und unendlich langem, natürlich fallendem Haar – und kreiert somit die >IT LOOKS H/W 2015/2016IT LOOKS< somit zu perfektionieren!

Die IT-Girls der IT LOOKS H/W 2015/16
IT LOOKS auch für H/W 2015/2016 an absoluten Trendsetterinnen und Socialities: Nicole Warne und Joséphine de la Baume. Nicole Warne ist eine der erfolgreichsten Fashion und Beauty Bloggerinnen Australiens. Die Inhaberin des bekannten Gary Pepper Blog kooperiert unter anderem mit Louis Vuitton und VOGUE. Zudem engagiert sie sich in der Krebsforschung und unterstützt diese mit Charity-Projekten.

Die erfolgreiche französische Schauspielerin und Sängerin Joséphine de la Baume ist die Ehefrau von Mark Ronson, dem international bekannten DJ. Die Zaig & Voltaire Muse modelte u.a. für Mango und Agent Provocateur sowie Fotoshootings der VOGUE und JALOUSE.

Die Revolution der It-Looks H/W 2015/16: Haar-Contouring

Der optische Facelift-Effekt des Friseurs
Make-Up-Artisten und Celebrities benutzen ihr Gesicht bereits jetzt wie eine Leinwand, wenn es um das Auftragen von Make-up, Blush und Puder geht: Mit dem richtigen Einsatz von Farbe und Pinsel kann die Gesichtsform modelliert werden.
Dieses Prinzip macht sich nun auch die neueste Colorationstechnik zunutze – das Haar-Contouring. Indem der Friseur die Coloration gezielt aufträgt, kann er die Gesichtszüge seiner Kundin hervorheben. Mit dem Spiel von hell und dunkel kann eine perfekte ovale Gesichtsform erzielt werden.

Längliches Gesicht: Der Friseur kreiert horizontal Volumen, um die Gesichts-Züge zu weiten.

Herzförmiges Gesicht: Der Colorist hellt die Längen auf, um nur den Kinnbereich auszuweiten.

Quadratisches/ Rundes Gesicht: Der Friseur setzt Highlights am Ansatz, um das Gesicht zu strecken und gleichmäßig zu formen.

Die Créateure: Top-Stylist Sam McKnight und Colorist Frédéric Mennetrier
Die IT LOOKS H/W 2015/16 wurden von den international bekannten Hairstylisten Sam McKnight und Frédéric Mennetrier umgesetzt. Sam McKnight arbeitete unter anderem für VOGUE, TOM FORD, Balmain und Fendi und frisierte Madonna, Cate Blanchett und Lady Gaga.
Frédéric Mennetrier gilt als einer der weltweit besten Coloristen. Er arbeitet seit mehr als 10 Jahren für führenden Fashion-Fotografen und Magazinen wie Vogue, Crash, Citizen K, Elle, Marie Claire und Madame Figaro.

NICOLE WARNE: „Wavy Bob“ and „Wet Bob“
Nicole Warne einen der wichtigsten Styling-Trends dieser Zeit: Den tief gescheitelten Bob, Marilyn Monroe machte diesen vielseitigen Look zum ikonischen Style. Kaum ein anderer Haarschnitt vereint Coolness und Sexiness so sehr wie der Kult-Cut! In Kombination mit sinnlich tiefem Black Violett wird der Bob zum >IT LOOK H/W 2015/2016

Der Wet Look ist immer in Trend – sei es aktuell bei Chanel, Jil Sander und Armani oder an Celebrites wie Miley Cyrus oder Models wie Toni Garrn. In Kombination mit dem tiefen Scheitel wirkt der sonst oft sportlich interpretierte Beach-Wet-Look alles andere als leger. Coolness und Eleganz dominieren das Styling, das durch die intensive Trendfarbe Schwarz mit einem Hauch von violettem Schimmer wunderbar zur Geltung kommt.

JOSÈPHINE DE LA BAUME: Non Hair Look und Easy Braids + Contouring
Während beim Make-up in 2D, also rein statisch, gearbeitet wird, setzt das Haarstyling auf die perfekte Relation von Gesicht und Haar in 3D.
Contouring spielt beim Make-up seit langem eine besondere Rolle, um die Gesichtskonturen zu perfektionieren. Licht und Schatten setzen die Gesichtsform optimal in Szene. Eine Kunst, die mit dem Colouring denselben Effekt durch das Haarstyling erzielt. Sängerin und Schauspielerin Joséphine de la Baumes XXL-Haar wurde in einem feurigen Kupferton – der Haarfarbe der Saison – mit Vibrant Majirel und Majirouge Copper (8,43) coloriert. Um ihr langes Gesicht perfekt zu proportionieren wurde die Contouring-Technik angewendet. Das Haar am Oberkopf wurde bewusst dunkler coloriert, ebenso wie die direkte Haarlinie an der Gesichtskontur.

Für eine aufhellenden, verfeinernden Effekt sorgen die das Gesicht einrahmenden Highlights. Das Gesicht wirkt weniger gestreckt und wird sanft umrandet.
XXL-Haar feiert sein Comeback auf den internationalen Laufstegen. Aber auch Stars wie Ariana Grande und Beyonce setzen auf überlanges Haar. XXL-Haar im „Non Hair Look“ steht synonym für das französische Mädchen. Charlotte Gainsbourg und Lou Dillon verkörpern diesen natürlichen, unkomplizierten Look perfekt. L’Oréal Professionnel inszeniert den Non Hair Look an Josephine de la Baume und präsentiert mit diesem IT LOOK eine wunderbare Kombination von feuriger Weiblichkeit und verspielter Natürlichkeit.

Geflochtene Zöpfe, sogenannte „Braids“ gelten ebenfalls als eines der trendigsten Haar-Styles. Besondern mit überlangem Haar sind der Flechtkunst keine Grenzen gesetzt. Während die Kreationen oftmals sehr mädchenhaft verspielt sind, wirkt der IT LOOK H/W 2015/16 umgesetzt an Joséphine de la Baume durch die satte Kupfernuance und den sehr lockeren, seitlich geflochtenen überlangen Zopf zum einem elfenhaft zum anderen stark und selbstbewusst – ja fast amazonengleich. Das Contouring kommt auch bei diesem Look wunderbar zur Geltung und gibt dem feurigen Kupferton eine zarte Struktur.

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.