Angelina Mazza ist unser Friseurstar für São Paulo 2015!

My Beauty Career und Top Hair International haben Deutschlands Friseurstar für die Weltmeisterschaft der Handwerksberufe in Brasilien gesucht und gefunden.

Nach einem spannenden Finale auf der Hair & Style Management Messe in Stuttgart, gewann die 21-jährige Angelina Mazza vom Salon Gutekunst Hairstyling aus Nagold, den Wettbewerb. Sie wird Deutschland im August nächsten Jahres bei den World Skills 2015 in São Paulo vertreten.

Im Rahmen von My Beauty Career, einer Initiative von L’Oréal Professionelle Produkte sowie dem Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks und in Zusammenarbeit mit der Top Hair International, wurde Deutschlands Friseurstar für die Weltmeisterschaft der Handwerksberufe 2015 in São Paulo, Brasilien gesucht. Im März 2014 kämpften 15 TeilnehmerInnen, die sich für den Vorentscheid qualifizieren konnten, bei den Top Hair Trend & Fashion Days in Düsseldorf um einen der drei begehrten Finalplätze und damit um die Chance als deutscher Friseur-Teilnehmer und Mitglied der deutschen Nationalmannschaft bei den World Skills 2015 antreten zu dürfen.

Angelina Mazza (Gutekunst Haarstyling aus Nagold), hat in den letzten Monaten viel trainiert. Gemeinsam mit ihren beiden Mitstreiterinnen Lisa Pehr (Friseur Treubel aus Ingolstadt) und Alexa Langohr (P.A.M. Hairstyling aus Mannheim) haben sich die drei talentierten Kandidatinnen seit März verschiedenen Trainings und Wettbewerben in unterschiedlichen Disziplinen gestellt. Ob Kurzhaar, Langhaar, Coloration, Schnitt oder Styling – die drei jungen Talente haben in allen Bereichen ihre Kompetenz und ihr hohes Arbeitsniveau bewiesen. Im Finale auf der Hair & Style Management Messe in Stuttgart, hat die wettbewerbserprobte und ehrgeizige Angelina Mazza, die unter anderem schon 1. Handwerkskammersiegerin des PLW wurde, noch einmal alles gegeben und die Jury von sich überzeugen können. Die sympathische Gewinnerin und begeisterte Friseurin strahlte vor Glück. Sie konnte es kaum fassen, dass sie im August nächsten Jahres nach São Paulo fliegen und Deutschland bei den World Skills 2015 vertreten wird.

In den nächsten Monaten wird sich Angelina Mazza gemeinsam mit L’Oréal Professionnel-Experte Oliver Bohn – Friseurschule Aman & Bohn – intensiv auf den Wettbewerb vorbereiten und weiterhin viel trainieren. Denn: Das Niveau und die Anforderungen auf dem internationalen Parkett der Weltmeisterschaft der Handwerksberufe sind hoch. Das Aufgabenspektrum des Wettbewerbs bildet stets einen großen Teil des Friseurberufs ab. So müssen die Teilnehmer neben Damen- und Herrenschnitten auch verschiedene Schnittarten und -techniken – von klassisch über modern bis zu völlig kreativem Design – beherrschen und werden nicht nur bei der Wahl von Farbtönen, sondern auch im Bereich Styling auf höchstem Niveau gefordert, ehe sich der Beste unter ihnen über den Weltmeistertitel freuen darf.

Freuen dürfen sich in jedem Fall schon einmal die beiden weiteren Finalistinnen des Wettbewerbs um die deutsche Teilnahme bei den World Skills 2015. Lisa Pehr (2. Platz) und Alexa Langohr (3. Platz) werden die Gewinnerin Angelina Mazza im August 2015 zur Weltmeisterschaft der Handwerksberufe nach Brasilien begleiten und sie in São Paulo mental unterstützen.

WORLD SKILLS – DIE WELTMEISTERSCHAFT DER HANDWERKSBERUFE
Alle zwei Jahre finden die World Skills in der ganzen Welt statt. In insgesamt 46 verschiedenen Disziplinen kämpfen die Teilnehmer aus 61 verschiedenen Ländern um den Titel „Weltmeister der Handwerksberufe“ und um die Exzellenz-Medaillen, jeweils in dem entsprechenden Metier. Die letzten World Skills wurden 2013 unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel erfolgreich in Leipzig ausgetragen. Die Bewegung World Skills wurde 1950 in Spanien gegründet mit dem Ziel, junge Menschen zur Exzellenz in ihrem Beruf zu führen und sie zu persönlichen Stars und Botschaftern für ihr Metier zu machen. Seit dem Gründungszeitpunkt verzeichnet die Organisation ein immenses Interesse und Wachstum. Der internationale Rechteinhaber der Weltmeisterschaft der Berufe ist World Skills International. Die gemeinnützige Organisation, in der 61 Länder und Regionen Mitglied sind, setzt sich dafür ein, Wissen auszutauschen und die berufliche Ausbildung in Industrie, Handwerk und im Dienstleistungssektor zu stärken. Weitere Informationen zu World Skills International unter www.World Skills.org.

MY BEAUTY CAREER
Seit 2012 gibt es die Kampagne My Beauty Career, die gemeinsam von L’Oréal Professionelle Produkte und dem Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks ins Leben gerufen worden ist. Über 350 Botschafter haben sich mittlerweile der Initiative angeschlossen. Die Botschafter werden von L’Oréal Professionelle Produkte geschult, mit Informationsmaterialien ausgestattet und stellen selbständig regelmäßig die Arbeit des Friseurs in Schulen und Bildungszentren vor, um so selbst aktiv „Werbung“ für neue Azubis und Interessenten am vielseitigen Friseurberuf zu machen. Ziel der Kampagne ist es aufzuzeigen, dass der Beruf als Friseur spannend, kreativ, facettenreich und attraktiv ist, um junge Menschen wieder für den Friseurberuf zu begeistern.

Weitere Informationen rund um die Besuche in den Schulen und die Botschafter gibt es unter www.ich-bin-friseur.de.


Mehr zu wichtigen Thema:

Die neuesten Branchennews

Steuertipps für Friseure

Wichtige Businesstipps

Personaltipps

Personalstrategie 2020

Weg in die Selbständigkeit

Internationale Kollektionen

Kollektionen aus Deutschland

Step-by-Step Videos und Fotos

Friseure im Interview

Aktuelle Friseur- und Beautyjobs

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.