Sid Sottung: Leidenschaftlich, kreativ und zukunftsorientiert

Sid Sottung ist ein international bekannter Friseur und als Barber erfolgreich. Er ist zudem Gründer der Sid Sottung Academy und zeigt unter anderem in Video Tutorials wie er arbeitet und gibt anderen Friseuren hilfreiche Tipps für ihre Arbeit. Ein großartiger (Haar-)Künstler und ein interessanter Mensch. Uns hat er verraten, was ihn inspiriert und wen er bewundert.

Die Musik inspiriert ihn

Wofür steht die Marke Sid Sottung?
Die Marke steht für Leidenschaft, Kreativität und zukunftsorientiertes Denken. Sei anders, aber nicht nur um der Sache willen. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten, also fühlen Sie nicht das Bedürfnis, sich anzupassen. Lassen Sie sich von allem inspirieren und haben Sie keine Angst, neue Dinge auszuprobieren.

Hast du ein Mantra, das du mit deinen Schülern teilst?
Gib der Zeit etwas Zeit." Genießen Sie Ihre Reise und denken Sie daran, dass wir alle irgendwo angefangen haben. Niemand kann der Beste sein, aber wir können uns bemühen, der Beste zu sein, der wir sein können. Bleiben Sie leidenschaftlich, beharrlich und Sie werden staunen, was Sie erreichen können.

Welche ist die beste Karriereberatung, die du je erhalten hast?
Geh in den Unterricht, du wirst es nie bereuen." Die Worte meines Mentors John Guest halten bis heute an.

Warum hast du dich entschieden, dich auf Männerhaar zu konzentrieren?  
Dort begann für mich damals in New York alles. Im Alter von 14 Jahren ging ich in den traditionellen italienischen Friseursalon am Ende meiner Straße zurück. Natürlich werde ich meine Zeit mit Vidal Sassoon nie vergessen - es war ein enorm wichtiger Teil meiner prägenden Jahre, aber es ist eine persönliche Präferenz und ein Teil, der zu meinen Wurzeln zurückkehren will.

 

Der Blick über den Tellerrand ist wichtig


Wen bewunderst du in der Friseur- oder Friseurbranche und warum?  
Die Person, die ich am meisten bewundere, ist mein stellvertretender Schöpfer, Josh O'Callaghan. Von seiner Leidenschaft und Arbeitsethik bis hin zu seiner Energie und frischen Ideen arbeitet er ständig daran, uns voranzubringen.

Wen bewunderst du außerhalb der Branche und warum?
Künstler wie Andy Warhol, Jackson Pollock und James Rosenquist sind große Einflüsse. Im Grunde genommen Künstler, die in ihrer Denkweise einzigartig waren und verschiedene Werkzeuge einsetzten, um schöne Kunstwerke zu schaffen.

Woher nimmst du die Inspiration für deine Fotokollektionen?
Es ist wichtig, über den Tellerrand Ihrer Zeitgenossen hinauszuschauen und sich von einer Vielzahl von Quellen inspirieren zu lassen. Musik ist einer meiner größten Einflüsse. Es macht mir Spaß, die akustischen Informationen zu nehmen und sie in etwas Visuelles zu übersetzen.

Master Barbers - Sid Sottung Academy

Bitte stimmen Sie der Cookie Verwendung, zu Ermöglichung bestimmter Funktionen und zur Verbesserung unseres Angebotes zu. Informationen Cookies/­Datenschutz Ich stimme zu

Nachricht hinterlassen
SPEVER Support

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.